streckov.degallery
MotivserienUnikateGestaltungenSatireFotografieAuslese
GESTALTUNGEN – CD Cover
(ich bitte um Beachtung meiner Urheberrechte)

Seit meiner Ausbildung als Bildbearbeiter arbeitete ich nicht nur mit analogen Techniken, sondern ich wurde auch im digitalen Bereich mit den verschiedensten Bild- und Grafikprogrammen konfrontiert. Als Mediengestalter profitierte ich von meinem täglichen Umgang mit Profiprogrammen im Bereich Desktop-Publishing. Für meine Ideen und Projekte kam aber auch vielfach diverse Freeware und Betatest-Software zum Einsatz. Mit diesen Voraussetzungen entstand unter anderem so nach und nach die hier gezeigte CD-Cover Serie. Dabei kam es mir in erster Linie darauf an, meine künstlerische Darstellungswelt mithilfe von neuen Reproduktionstechniken so gut wie möglich zu verwirklichen und dadurch gleichzeitig meinen grafischen Horizont im Umgang mit digitalen Medien zu erweitern. Alle hier aufgelisteten Audiotracks stammen ausschließlich von eigenen gekauften Musik-CD's. Meine CD's mit den neu zusammengestellten Audiotracks nutzte ich lediglich privat und gebe sie nicht an andere Personen weiter.



CD Titel: Purple
Jahrgang: 1998

Anforderung:
Umfärbung von Graustufen-Scans mit anschließender Generierung eines digitalen Runzelkorneffekts in einem Bildbearbeitungsprogramm.
Historie/Quelle:
Die Motive habe ich mit meiner analogen Spiegelreflexkamera Canon-T80 fotografiert.





CD Titel: stimulate me
Jahrgang: 1999

Anforderung:
Graustufen-Scan mit Entrasterung, danach Bildfreistellung mit digitalem Pinsel und anschließendes Colorcomposing mit digitaler Airbrush-Technik.
Historie/Quelle:
Das Motiv stammt von einem historischen Zeitungsfragment (Zeitungstitel unbekannt). Darauf präsentierte sich der international bekannte Sänger Enrico Caruso zu Promotionszwecken für seine damalige Operntournee durch ganz Europa.





CD Titel: OMEN
Jahrgang: 1999

Anforderung:
Farbscans von Fotografien mit einem Trommelscanner, digitale Bildgradationsanpassung der Bildserie und Korrektur der Flächendeckung.
Historie/Quelle:
Hier habe ich mich selbst per Stativ, Fernauslöser und Langzeitbelichtung mit meiner analogen Spiegelreflexkamera Canon T80 in einem absolut dunklen Raum fotografiert. Die einzige Lichtquelle bestand aus einer kleinen Taschenlampe, die ich langsam mit meiner Hand bewegte.





CD Titel: Big Science
Jahrgang: 2000

Anforderung:
Scan eines Farbfotos und komplette digitale Überarbeitung per Bildbearbeitungsprogramm: Eliminierung eines Zeilenrasters per De-Interlacing, Motivmaskierungen und Gradationsinvertierung, Anwendung diverser Color-Effektfilter, Bildcomposing aller zusätzlichen Gestaltungselemente.
Historie/Quelle:
Das Grundmotiv fotografierte ich mit meiner Spiegelreflexkamera Canon T80 von einem Standbild eines großen Röhrenfernsehers. Zu sehen ist eine Meditationssequenz von einer per VHS-Rekorder abgespielten Videoaufnahme.





CD Titel: Prayer of the heart
Jahrgang: 2001

Anforderung:
Farbscan mit Entrasterung, anschließende Graustufenumwandlung und Gradationskorrektur. Modifizierung der digitalen Bildinformation im Triplex-Verfahren im Bildbearbeitungsprogramm.
Historie/Quelle:
Das Motiv des Mannes vor der Klagemauer in Israel stammt von einem älteren Zeitungsartikel aus einer privaten Vorlagensammlung für Plakatcollagen innerhalb eines Gestaltungsworkshops.





CD Titel: THE TRYP
Jahrgang: 2002

Anforderung:
Grundanlage einer digitalen hochaufgelösten Bildfläche mit anschließender Kombination verschiedener Effektfilter für Farbe, Struktur und Verformungen.
Historie/Quelle:
Hier habe ich die grafischen Möglichkeiten eines Bildbearbeitungsprogramms kreativ ausprobiert und mich im Entstehungsprozeß der daraus resultierenden Formgebung intuitiv leiten lassen.





CD Titel: Mindfields
Jahrgang: 2007

Anforderung:
Umsetzung von RGB-Bildinformationen in einen printfähigen 3D-geeigneten CMYK-Farbraum, der eine räumliche Betrachtung mithilfe von Anaglyphenbrillen (Rot/Cyan) ermöglicht.
Historie/Quelle:
Die hier verwendeten 3D Panoramafotos vom Mars wurden im Juli 1997 von der NASA als originale Anaglyphenbilder im Internet veröffentlicht.